RECCO Rettungs-Tipp — Störende Signale

Ein störendes Signal ist ein falsches positives Signal, das den Suchaufwand stört. Alle Technologien werden durch störende Signale beeinträchtigt. Für Lawinenrettungshunde kann ein störendes Signal durch verschüttetes Futter, Urin oder Gegenstände, die die Rettungskräfte fallen gelassen haben, verursacht werden. LVS-Geräte sind anfällig für Signale von Mobiltelefonen, digitalen Aufnahme Kameras, Radios und sogar Scheinwerfern. Ebenso können auch diese gleichen Geräte RECCO-Detektoren im ausgeschalteten Zustand beeinträchtigen. Außerdem können andere nahe gelegene Retter, mit Reflektoren ausgestattet, eine weitere Quelle von störenden Signalen sein. Das Problem ist, dass ein störendes Signal auch ein Signal ist, aber es ist nicht das richtige Signal, nachdem der Retter sucht.

Wenn Sie bereit sind, den Detektor zu verwenden, müssen Sie sich 10 bis 20 m von anderen Rettungskräften und Ausrüstung bewegen. Dadurch werden Sie sich in einem Gebiet frei von anderen Signalen befinden, solange Sie den Detektor nicht auf andere Retter zielen. Wenn Sie ein Signal mit dem Detektor in Richtung eines klaren Horizonts wahrnehmen – ohne andere Retter in der Nähe – ist es wahrscheinlich, dass etwas an Ihrer Person das Signal verursacht. Drehen Sie die Leistung 2 Stufen herunter und geben Sie sich einen gründlichen Selbstscan, um das störende Gerät oder Objekt zu lokalisieren. Stellen Sie sicher, dass keine anderen Retter oder Ausrüstungen hinter Ihnen stehen. Dann bewegen Sie das LVS-Gerät (der Empfänger sollte auf dem Rücken getragen werden), schützen sie es mit einem RECCO Schild oder entfernen Sie es und legen Sie sie es an die Seite in einen ausgewiesenen Bereich für die Ausrüstung. Erhöhen Sie wieder die Leistung auf voll und nun sollten Sie bereit sein, mit der Suche zu beginnen.

Versuchen Sie nicht, mit der Suche anzufangen, wenn Sie ein störendes Signal hören. Wenn Sie bereit für die Suche sind, sollten Sie nur das statische Rauschen des Detektors bei voller Leistung hören.

Eine Suche kann mit Zuversicht durchgeführt werden, wenn das Training mit realen Bedingungen übereinstimmt. Das bedeutet, das Training sollte mit der Ausrüstung, die Sie normalerweise tragen, stattfinden. Praktische Übungen sind notwendig um zu lernen, wie man störende Signale erkennen und managen kann.

Indem Sie ein paar Minuten mit der Vorbereitung zubringen, treffen Sie die richtigen Voraussetzungen für eine effiziente Suche. Während einer echten Suche wird die Zeit, die Sie in die Vorbereitung investiert haben, Ihnen Zeit und Frustration bei der Suche ersparen und vielleicht auch einen Unterschied für den Verschütteten ausmachen.

This entry was posted in German and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s